Startseite » Harleytour Highway No 1
 

Harleytour Highway No 1

Von Kalifornien bis zu den Walen Vancouver-Island und zurück

 

Erfahrt bei dieser aussergewöhnlichen Harleytour die Schönheiten der USA-Küsten und erlebt die National Parks - Vulcanic National Park & Mount Rainier National Park

 

Harleytour Tag 1:

Eigenanreise nach San Francisco. Transfer in Eigenregie ins Hotel.

 

Harleytour Tag 2: San Francisco.

 

Ein ganzer Tag, die sehenswerten Plätze dieser Traumstadt zu entdecken – von Eurem Hotel bequem zu Fuß oder mit der Cable Car zu erreichen.

 

Harleytour Tag 3: San Francisco – Lake Tahoe City, a. 220 Meilen.

 

Morgens die Übernahme der Eaglerider Motorräder. Die erste Fahretappe führt Euch durch den “Golden State of California” in die Ausläufer der südlichen Rockies. Dort geht es über den über den 2.613 m hohen Carson Pass zum Lake Tahoe.

 

Harleytour Tag 4: Lake Tahoe - Rundtour, ca. 100 Meilen

 

Lake Tahoe ist nicht nur im Winter ein beliebtes Ferienparadies. Sie haben heute die Möglichkeit, den See ein Mal zu Umrunden - wenn Sie mögen, mit einem Abstecher in die Spielerstadt Reno.

 

Harleytour Tag 5: Lake Tahoe City – Lassen Volcanic National Park – Burney, 210 Meilen.

 

Sie umrunden den malerisch gelegenen Lake Tahoe. Bei der Fahrt durch den Lassen Volcanic National Park brodelt und dampft es überall. Einen Kontrast hierzu bilden immergrüne Wälder und Gletscherseen.

 

Harleytour Tag 6: Burney - Crater Lake National Park, 210 Meilen. Über den „Scenic

 

Highway” 89, der zu den schönsten der USA zählt kommen Sie zum Crater Lake National Park in Oregon - ein weiterer Höhepunkt Ihrer Motorradreise.

 

Harleytour Tag 7: Crater Lake National Park - Bend, 150 Meilen.

Den tiefblauen Vulkansee (600 m tief!) umrunden Sie auf dem 38 Meilen langen „Rim-Drive“ - ein Traum!

 

Harleytour Tag 8: Bend - Hood River, 220 Meilen.

Auf dem Cascade Lakes Highway vorbei an glitzernden Seen kommen Sie zum Mount Hood National Forest. Vorbei am schneebedeckten, 3424 m hohen Mount Hood, Oregons höchster Berg, windet sich die Straße auf den nächsten 50 Meilen hinunter zum Columbia River.

 

Harleytour Tag 9: Hood River - Mount Rainier National Park - Seattle, 250 Meilen.

 

Eine herrliche Motorradstrecke führt durch den Mount Rainier National Park - mit 4392 m der höchste Berg der nördlichen Cascade-Gebirgskette, die von der Kanadischen Grenze entlang der Westküste bis Nordkalifornien verläuft.

 

Harleytour Tag 10: Seattle - zur freien Verfügung.

Die Stadt zählt zu Amerikas Traumstädten und bietet viel Sehenswertes! Zum Beispiel einen regionalen Bauernmarkt.

 

Harleytour Tag 11: Seattle - Victoria / Vancouver Island/Kanada, 50 Meilen.

 

Mit einer einstündigen Fährüberfahrt überqueren Sie von der Olympic Halbinsel die Grenze nach Kanada und kommen nach Victoria, die Hauptstadt British Colombias. Nehmen Sie sich am Nachmittag Zeit für dieses Bilderbuchstädtchen.

 

Harleytour Tag 12: Victoria - Parksville, 100-120 Meilen

 

Wir empfehlen Ihnen den kleinen Umweg via Butchard Gardens, ein über 100 Jahre alter, paradiesisch anmutender, botanischer Garten - der Besuch lohnt sich!

 

Harleytour Tag 13: Parksville - zur freien Verfügung

Vorschlag: Ausflug nach Tofino, 210 Meilen

 

Wenn Sie heute keinen Strandtag einlegen möchten, steht Ihnen ein motorradfahrerisches Highlight bevor: 140 km Kurve an Kurve! Auf den restlichen 35 km nach Tofino passieren Ihr die herrlichen Pazifikstrände. Je nach Jahreszeit und ein bisschen Glück könnt Ihr in den zahlreichen Buchten neben Seelöwen auch Grau- und Killerwale beobachten. Selbst Bären sind keine Seltenheit.

 

Harleytour Tag 14: Parksville - Port Angeles /Olympic Peninsula, 100 Meilen

 

Der Vormittag bleibt Euch noch für einen Strandspaziergang. Am späten Nachmittag nehmt Ihr die Fähre zurück auf die Olympic Peninsula.

 

Harleytour Tag 15: Port Angeles - Westport. 200 Meilen

 

Ihr umrundet die Westküste der Halbinsel und macht einen Abstecher in den Olympic Peninsula National Park.

 

Harleytour Tag 16: Westport - Tillamook, 155 Meilen.

 

Auch heute steht Euch eine abwechslungsreiche Fahrt entlang der Küste bevor.

 

Harleytour Tag 17: Tillamook - Bandon, 210 Meilen.

 

Freuen Sie sich auf ein besonderes Naturerlebnis: Ihr kommt zu den Seelöwen-Felsen, die an einem besonders reizvollen Abschnitt der Küste liegen.

 

Harleytour Tag 18: Bandon - Eureka, ca. 190 Meilen.

 

Im Redwood National Park können Sie den 112 m hohen „Tall Tree“, den wohl höchsten Baum der Welt besichtigen.

 

Harleytour Tag 19: Eureka - Fort Bragg, 155 Meilen.

 

Die Avenue of the Giants gibt nochmals einen imposanten Eindruck von den “Riesen”.

 

Harleytour Tag 20: Fort Braggg - San Francisco, 180 Meilen.

Der Highway zeigt sich mit einer “Kurvenorgie” von seiner besten Seite. Die Fahrt über die Golden Gate Bridge nach San Francisco ist der krönende Abschluss.

 

Harleytour Tag 21: San Francisco -

Harleytag zur freien Verfügung

 

Harleytour Tag 22: San Francisco -

Rückgabe der Harley - Der restliche Vormittag bleibt Euch für Euren letzten Einkäufe. Rückflug am Nachmittag.

 

 

Kontaktformular:
www.xxs-usa-rundreisen.de/contact
Harley-Hotline: 06192-998040 nach Werner fragen